Die verschiedenen Lernziele von Playmobil und Altersgruppen

Playmobil pädagogisch wertvoll

Mit Playmobil können Kinder in verschiedene Themenwelten eintauchen und so Situationen nachspielen. Die Figuren sowie das Zubehör fördern die Kreativität und die Fantasie der Kinder. Die Kinder können in verschiedene Rollen schlüpfen, mal sind sie Ritter, dann Drachenjäger, Feuerwehrmann oder Prinzessin. Reale Situationen können nachgespielt werden und teilweise hilft dies auch Ängste abzubauen.

Dank der ständigen Erweiterungen im Bereich Figuren und Zubehör kommt bei den Kindern auch keine Langeweile auf. Sie bekommen die Möglichkeit eigene Welten zu bauen und diese Stück für Stück auszubauen.

71wLSaKxfJL._SL1000_

Nicht nur die Kreativität sowie die Fantasie der Kinder wird durch Playmobil gefördert und unterstützt, sondern auch die Motorik. Die Kinder lernen über die kleinen Figuren zielgenau zu greifen, beim Zusammenbauen müssen sie die passenden Teile gezielt zusammensetzen.

Manches Zubehör muss auch zusammengebaut werden, dies schult die Logik und die Motorik. Die Kinder lernen einen Plan zu lesen und diesen logisch umzusetzen. Für ihre Ausdauer, die bei manchen Teilen gefordert ist, werden sie durch das fertige Schloss, Boot usw. belohnt.

Gemeinsames Spielen wird ebenfalls gefördert, denn auch die Eltern sind beim Zusammenbau oft gefragt. Eltern und Kinder verbringen so gemeinsam Zeit und erreichen ein gemeinsames Ziel. Das Prachtwerk kann anschließend von der ganzen Familie bewundert werden. Freunde/Freundinnen kommen auch gerne zu Besuch, denn Playmobil ist einfach sehr beliebt.

Pädagogen sind von der positiven Wirkung von Playmobil auf Kinder begeistert und sie empfehlen auch das Spielen mit den Figuren und dem Zubehör. Die niedlichen Figuren sorgen einfach für Abwechslung und sie lassen schlechtes Wetter zu „guten“ Wetter werden.

Die Altersgruppen

Die meisten Playmobil Figuren sowie das entsprechende Zubehör eignet sich für Kinder ab drei Jahren. Es gibt auch Produkte, die ab fünf Jahren empfohlen werden.
Für Kinder unter drei Jahren gibt es Playmobil 1-2-3.

Playmobil Mein großer Tierpark

Die regulären Playmobil Figuren sowie das Zubehör sollte nicht Kindern unter drei Jahren zum Spielen angeboten werden, da sie die Kleinteile verschlucken könnten. Eltern sollten auch bei den jüngeren Kindern zwischen 3 und 5 Jahren immer wieder das Spielgeschehen verfolgen, denn auch in dieser Altersgruppe kann es passieren, dass sich Kleinteile lösen.

Playmobil Großer Tierpark

Nicht alle Kinder entwickeln sich gleich, daher sind die Altersangaben auf den Playmobilprodukten Altersempfehlungen. Es gibt auch jüngere Kinder die nicht alles über den Mund erkunden, dennoch sollte immer auf die Kleinteile geachtet werden.

Fazit

Playmobil ist eine Bereicherung für alle Kinder, ob Junge oder Mädchen. Das Angebot ist sehr groß und vielfältig. Kinder können ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Sie haben die Möglichkeit eigene Welten aufzubauen in die sie dann ganz entspannt eintauchen können. Die Figuren sind robust und abwaschbar, sie haben eine sehr hohe Lebensdauer.

Mit Playmobil wird die Kinderwelt etwas aufregender, bunter, fröhlicher und schöner.